29.7.2020 – Freital – alle

AWO Beratungszentrum - Neuer Kurs „Trampolin“

Neuer Trampolinkurs im September

Einmal auf dem Trampolin hohe und gewagte Sprünge zu machen, das haben sich bestimmt schon viele Kinder gewünscht. Für die sanfte Landung benötigen die Kinder aber oft noch Hilfe. Dabei wollen sie einfach mal mutig sein, sich austesten, wahrgenommen werden und ihre Stärken kennenlernen.

Genau diese Symbolik beinhaltet das „Trampolin“ - Programm für Kinder aus suchtbelasteten Familien. In einer Kindergruppe für Kinder im Alter von 8 - 13 Jahren wollen wir über die Suchterkrankung der Eltern oder Familienangehörigen miteinander in Erfahrungsaustausch treten. Die Kinder sollen befähigt werden, Probleme der Sucht im Alltag besser zu bewältigen und stärker zu werden, trotz der oft schwierigen Situation zu Hause. Kinder suchtbelasteter Eltern haben ein besonders hohes Risiko, in ihrem späteren Leben selbst suchtkrank zu werden.

Die Teilnahme an Trampolin ist für die Familien kostenlos.

Unter Anleitung von zwei Trainerinnen lernen die Mädchen und Jungen in neun Modulen (ein Modul pro Woche = zwei Stunden) ihre eigenen Stärken kennen und erhalten in spielerischer Form ein Stück Sicherheit für ihren weiteren Lebensweg.

In gemeinsam erstellten Gruppenregeln setzen sich die Kinder mit den Inhalten der Module auseinander, spielen, tanzen, gestalten und finden Entspannung nach jedem Modul.

Interessenten wenden sich an das
AWO Beratungszentrum